Das LOCH startet im August starten wieder mit der OFFEN:BAR in die zweite hälfte des Jahres. FR + SA: DJs + DRINKS, DI: CHOR IM LOCH. KOMMT RUM, wir sind auch da!

Shortparis sind auf dem besten Weg zu verdienter internationaler Anerkennung und werden bereits als „der beste russische Live-Act“ gepriesen. Die aus St. Petersburg stammende Band um den charismatischen Frontmann Nikolay Komiagin ist bekannt für ihre atemberaubenden rituellen Performances und dunklen, elektronischen Klanglandschaften, in denen „irrationale, spastische Tanzgrooves“ mit „Post-Punk, experimentellem Noise und akustischem Chanson“ zu einer einzigartigen Musikästhetik verschmelzen.

Shortparis, die auf Russisch, Französisch und Englisch auftreten, sind nichts weniger als eine Offenbarung, da sie versuchen, einen passenden Soundtrack zu ihrem Alltag zu liefern, einen Sound, der St. Petersburg widerspiegelt, wie es war und ist. „Wissen Sie, ich träume ständig davon, Bands wie Shortparis zu begegnen, und tue es doch so selten“, schreibt John Doran von The Quietus. „Ambitioniert, bombastisch, unglaublich prätentiös, erotisch, aufregend, unmöglich festzulegen, vage abweichend, zum Tanzen geeignet und voller revolutionärem Potenzial. Sicher, wenn man genau hinhört, kann man sie lachen hören, aber man wäre ein Narr, wenn man den Fehler machen würde, anzunehmen, dass sie Witze machen.“

Shortparis are well on their way to deserved international acclaim and already being heralded as „the best Russian live act“. Hailing from St. Petersburg and led by charismatic frontman Nikolay Komiagin, the band continues to build a reputation for its jaw-dropping ritualistic performances and dark, electronic soundscapes, as „irrational, spastic dance grooves“ converge with „post-punk, experimental noise and acoustic chanson“ to form a musical aesthetic that is one of a kind.

Performing in Russian, French and English, Shortparis are nothing short of a revelation as they aim to provide a fitting soundtrack to their everyday lives, a sound that mirrors St. Petersburg as it was and is. „You know, I constantly dream of coming across bands like Shortparis yet so rarely do,“ writes John Doran of The Quietus. „Ambitious, bombastic, incredibly pretentious, erotic, thrilling, impossible to pin down, vaguely deviant, fun to dance to and full of revolutionary potential. Sure, if you listen hard enough you can hear them laughing but you would be a fool to make the mistake of presuming that they’re joking.“

Shortparis