Das LOCH macht im Juli Sommerpause! Am 03.08. sind wir zurück…

Auch kleine Spenden für das LOCH zählen. Danke für Eure Unterstützung!

Zum Projekt:

Nicht nur bei Loriot dreht sich manchmal alles um das Klavier, auch in dem Kunst- und Kulturzentrum LOCH ist dieses Instrument unentbehrlich.

Schon lange Zeit wünscht sich das Team im LOCH einen neuen Flügel für seine Kulturarbeit. Aufgrund der schwierigen Finanzlage stehen für diese wichtige Anschaffung jedoch leider keine Mittel zur Verfügung. Das LOCH ist bei seiner Arbeit in erheblichem Maße auf Sach- und Geldspenden sowie ehrenamtliche Hilfe angewiesen.
Der aktuelle Wolfframm Flügel aus dem Jahr 1889 ist laut Experten mehr als „in die Jahre gekommen“. Der Resonanzboden ist mehrfach gerissen, die Hammermechanik defekt, die Saiten schnarren und der Flügel muss vor jedem Konzert gestimmt werden. Die vielen Wartungsarbeiten sind kostenintensiv.
Das LOCH hofft, dass ein neuer Flügel - voraussichtlich ein robustes gebrauchtes Instrument - noch in diesem Jahr mit der Unterstützung angeschafft werden kann. Er soll auf Konzertrollen auf der Bühne stehen, Jazz- und Popkonzerte unterstützen, den Nachbarschaftschor begleiten, Workshops und Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche ermöglichen und dem LOCH bei Performances ein neues Klangbild geben. Der Flügel ist ein zentrales Element für die Kulturarbeit im LOCH.