6er im LOCHo! Das LOCH wird 6! Vom 1. bis 6. März 2023 feiern wir mit euch und ihr mit uns.

Maja Prill - Komposition, Violine, FX
Isy Schrodka - Stimme
Maria Cozzani - Violine
Anne Eding - Violine
Tania Braecklein - Violine
Elisabeth Coudoux - Cello
Karlo Wentzel - Trompete
Marcus Wärnheim - Saxophon
Sol Jang - Piano
Moritz Götzen - Kontrabass
Marius Lamm - Drums

State of Matter ist der Beginn eines Langzeit-Projekts, in welchem sie/ Maja Prill künstlerisch ihre emotionale Beziehung zum Thema ‚Schnee‘ verarbeitet. Das Programm ist vor allem durch ihre Erfahrungen in Estland und im polnisch-tschechischen Riesengebirge geprägt und versucht einen musikalisch Ausdruck für die kalte, neblige und mysteriöse Atmosphäre zu finden. Zwölf Musiker*innen gestalten zusammen mit Hilfe eines alternativen Notationssystems eine einzigartige Klanglandschaft.
Ein Drahtseilakt zwischen Freiheit, Verantwortung, experimenteller Klangkunst und tonalen, rhythmischen Kompositionen im Rahmen eines offenen musikalischen Kontextes.

Maja Prill ist eine in Wuppertal lebende und wirkende Violinistin und Komponistin. Sie hat in Tallinn und Arnheim studiert, wo sie ihren Abschluss am Konservatorium der ArtEZ machte. Neben crossover Jazz genres, findet sie vor allem Begeisterung in experimenteller, zeitgenössischer Musik und interdisziplinären Projekten. Sie schöpft Inspiration aus der Zusammenarbeit mit Theater, Tanz und bildender Kunst und entwickelt dadurch ständig neue Wege der Kommunikation.

www.majaprill.com

Maja Prill