Ab sofort verwandelt sich das LOCH freitags und samstags in die OFFEN:BAR. Neben klassisch kühlen Drinks begleiten euch schmeichelnde DJ Sets in die Nacht. OFFEN:BARt euch mit uns.

SHA – Bassklarinette, Saxophon

MI 29.06. 20:00 KONZERT
SHA - MONBIJOU
JAZZ CLUB

Multimusiker und Echolot für Emotionen
Der Schweizer Multimusiker und Komponist Sha wurde 1983 in Bern geboren und lebt dort, wo die Musik ihn hinführt. Sha erhielt ab dem 11. Lebensjahr Saxophonunterricht und studierte anschliessend an der Musikhochschule Luzern, wo er zwei Masterstudiengänge absolvierte.

Seit 2004 spielt er weltweite Tourneen mit Nik Bärtschs’ Ronin, Nik Bärtsch’s Mobile, The Legendary Lightness und Piet Klocke. Er komponiert für seine eigenen Gruppen Sha’s Banryu und Sha’s Feckel und arbeitet mit Tanz- und Theaterprojekten am Opernhaus Zürich, Gessneralle und Vor Ort zusammen. Im Februar 2021 veröffentlichte Sha sein erstes Solo-Album Monbijou, aufgenommen im riesigen hohlen Innenraum der Hohlkastenbrücke Monbijou in Bern. Die Platte besteht aus mehreren verschiedenen Vignetten, die im Laufe der Jahre komponiert und zu einer 30-minütigen Suite verwoben wurden. Während die Idee einer Solo-Performance Bilder eines inneren Monologs hervorrufen könnte, ist Monbijou ein Werk über den im Wesentlichen ein Werk über den verborgenen Raum um uns herum, der durch die Klänge, die wir erzeugen, definiert wird.

Echolot für Emotionen, wenn man so will. „Shas Musik spricht beide Hemisphären an und schafft eine eigene Einheit, die auf einer rein instinktiven Ebene aufgenommen werden kann, während sie gleichzeitig viel Futter für diejenigen bietet, die ihre Musik als Nahrung zum Nachdenken mögen.“

John Kelman, www.allaboutjazz.com
“[…] or, when saxophonist Sha steps out, like an acoustic version of Weather Report riffing off the theme to The Twilight Zone.”

Jim Fusilli, Wall Street Journal
“His sax offers up soaring notes of purest silver.” Sid Smith,

www.bbc.co.uk
“Sha’s bass clarinet haloed everything in mysterious ambient soundwashes“
Stuart Nicholson, The Observer

Kohei Yamaguchi
Sha Solo, Bee-Flat Bern, 5/2/2020