Die Temperaturen steigen, der Urlaub rückt näher und der Grill ersetzt längst die Herdplatte. Perfekter Zeitpunkt einfach mal zu pausieren, die Füße hoch zu legen und einfach mal fünf gerade sein lassen. Das LOCH pausiert im Juli und bleibt für einen Monat geschlossen. Im August starten wir dann mit euch und der OFFEN:BAR in die zweite hälfte des Jahres.

Eva Swiderski – Gesang, Gitarre
Johanna Klein – Saxophon
Oliver Lutz – Bass
Simon Bräumer – Schlagzeug, Percussion

In der tristen Zeit des Lockdowns beschloss die Berliner Sängerin Eva Swiderski dem grauen Gefühl ein Ende zu setzen, indem sie anfing ihre liebsten brasilianischen Stücke laut mitzusingen und zu spielen. Kurz darauf stieg Oliver Lutz am Bass ein, der mit seinen effektvollen Sounds und Grooves Hüften zum Schwingen bringt. Am Schlagzeug und Percussion tobt sich Simon Bräumer aus, der sich mit großer Passion dem Pandeiro widmet und damit den Samba zu uns bringt. Für die klassische Jobim Atmosphäre bezaubert die Saxophonistin und Flötistin Johanna Klein sowohl mit ihrem grazilen Sound und geschmackvollen Soli, als auch mit ihrer Stimme.
Die Kölner Band freut sich, den Sommer mit einer Mischung aus Sambas, Bossa Nova, und Stücken aus der Richtung Música Popular Brasileira zu zelebrieren.

Till Reisener
A NÍVEL DE - João Bosco e Aldir Blanc