Hallo 2023! Das LOCH ist wieder offen! Programm von Dienstag bis Samstag

Blu Doppe - Workshopleitung

Konsens ist eine Kommunikationsmethode um Bedürfnisse, Grenzen und Wünsche während Sexualität und Intimität, aber auch darüber hinaus, zu kommunizieren.
In diesem Workshop werden wir uns (rollen-) spielerisch und praktisch dem Thema Konsens (sexual consent| Zustimmungsprinzip) nähern und uns mit den folgenden Fragen beschäftigen:
Was ist eigentlich Konsens? Wie kann ich Konsens herstellen? Wie gebe ich Raum für ehrliches Fragen und Antworten? Wie traue ich mich zu fragen? Was sind die positiven und negativen Aspekte an Konsens? Was hat Konsens mit Machtverhältnissen zu tun?
Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt und ist offen für alle Geschlechter. Veranstaltet von queer_topia
(queertopia.de, ig,fb: queer_topia
).

Dauer: 3 Stunden

Format
Nach reiflicher Überlegung und viel ausprobieren wird der Online-Workshop über ZOOM stattfinden. So kann der Online-Workshop auch möglichst dynamisch gestaltet werden.

Anmeldung
Die Anmeldung ist erforderlich. Es gibt insgesamt 16 Plätze. Bitte melde dich dazu per Email an unter: ida.schiele@loch-wuppertal.de. Dort erhälst du dann weitere Informationen zum Online-Workshop.

Blu Doppe ist Bildungsreferent*in, Betzavta-, Antidiskriminierungs- und Diversity-Trainer*in, Sexualpädagog*in sowie Trainer*in für Theater der Unterdrückten. Blu gibt seit 7 Jahren (Online-) Workshops zu verschiedensten queer_feministischen Themen meist unter dem Namen queer_topia.
Zudem arbeitet Blu bei Dissens e.V. - Institut für Bildung und Forschung.
Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Männlichkeiten, sexuelle, amouröse und geschlechtliche Vielfalt, Sexualität und Geschlechterrollen. Weitere Informationen unter: queertopia.de, bei Instagram & Facebook: queer_topia, sowie dissens.de.
Blu ist Autor\
in und veröffentlichte das Buch „Vom Scheitern, Zweifeln und Ändern - Kritische Auseinandersetzungen von Männlichkeiten“ im März 2021.

Consensuality is a method of communication around needs, boundaries and needs, boundaries and desires during sexuality and intimacy, but also beyond.
In this workshop we will approach the topic of consensus (sexual consent) in a playful and practical way and deal with the following questions:
What actually is consensus? How can I create consensus? How do I give space for for honest questions and answers? How do I dare to ask? What are the positive and negative aspects of consensus? What does consensus have to do with power relations?
The workshop will be in German and is open to all genders.
Organised by queer_topia*

Online workshop / Registration At: ida.schiele@loch-wuppertal.de

Blu Doppe is an educational consultant, Betzavta, anti-discrimination and diversity trainer, sex educator and trainer for Theatre of the Oppressed. Blu has been giving (online) workshops on various queer_feminist topics for 7 years, mostly under the name queer_topia*.
Blu also works at Dissens e.V. - Institute for Education and Research.
Her work focuses on masculinities, sexual, amorous and gender diversity, sexuality and gender roles, among others. Further information at: queertopia.de, on Instagram & Facebook: queer_topia, and dissens.de.
Blu is an author and published the book „Vom Scheitern, Zweifeln und Ändern - Kritische Auseinandersetzung von Männlichkeiten“ in March 2021.