IM LOCH GELTEN DIE 2G-REGELN!

Platzen

Vom 11. bis zum 17. Oktober 2021 entsteht im öffentlichen Raum von Wuppertal auf dem Laurentiusplatz eine soziale Skulptur. Alles, was auf dem Platz passiert, ist Teil dieser sozialen Plastik. Über den Zeitraum von einer Woche beobachten, gestalten, verhandeln, bespielen, erforschen, entdecken wir mit 28 Akteur*innen unterschiedlicher, ästhetischer Disziplinen und den Anwohner*innen des Luisenviertels den Laurentiusplatz. Ziel der sozialen Plastik ist es, die diversen Perspektiven auf den Ort sicht- und erlebbar zu machen, indem wir fachliche Disziplinen aufbrechen. Als Platzforscher*innen untersuchen wir die Möglichkeiten des öffentlichen Raums, auf den wir gemeinsam ästhetisch und sozial einwirken und somit die Gesellschaft aktiv mitgestalten. Passend zum Beuys Jahr 2021, stellen wir Euch die Frage, wie dieses gemeinsame Wirken auf dem Laurentiusplatz, heutzutage neue Potenziale und Möglichkeiten aufdecken kann.

Als Platzforscher*innen begleiten uns die Fragen: Was bedeutet der Platz für dich im Alltag? Wem begegnest Du dort? Welche Perspektiven gibt es auf den Platz? Wer oder was fehlt? Wem gehört der Platz? Welche Rolle spielst Du? PLATZEN bringt unterschiedliche Akteur*innen zusammen und erschafft gemeinsam mit Euch neue Räume der Begegnung, des Austauschs und der Aktion. Auch Hybrid-Formate sind möglich.

Werde zur Akteur*in: Bewirb Dich mit einer kurzen Beschreibung zu Deiner Person, Deiner Motivation, Deiner kurzen Idee bei platzen@loch-wuppertal.de bis zum 1. Oktober 2021.

Du hast noch keine konkrete Idee, aber Lust, mit uns zu platzen? Vom 11. bis zum 17. Oktober findest Du uns auf dem Laurentiusplatz. Unsere temporären Stadtmöbel, eine (Kaffee-)Bar, sowie diverse künstlerische Interventionen laden dazu ein, auf dem Laurentiusplatz zu verweilen und selbst aktiv zu werden. Als zusätzliches Angebot bieten wir eine offene Werkstatt an. Unter professioneller Anleitung kannst Du hier beispielsweise Stadtmöbel selbst entwerfen und bauen, die zur Begegnung einladen. Dafür stellen wir Dir unterschiedliche Materialien und Werkzeuge zur Verfügung. Eigenes Material kannst Du auch gerne selbst mitbringen.